home | tourenbuch | galerie 

29.12.2009
gamsgartlgrat
Gigi und Homer machen eine Winterbegehung

Route: Gamsgartlgrat
Schwierigkeit: 4
Gebirge: Schneeberg
Region: Österreich / Niederösterreich
Talort: Puchberg am Schneeberg/Schneebergdörfl, 775m
Zustieg: Unterer Schneidergraben, Grafensteig (ca. 1:30 h)
Abstieg: durch die Krumme Ries zum Grafensteig, dann wie Aufstieg (ca. 1:00 h)

meinung, tipps und hinweise:
+ eine sehr nette Tour - sowohl die Route, als auch die gesamte Tour
+ Route gut zu finden dank roter Markierung
+ einige normalhaken, manchmal gut versteckt
+ wir fanden insgesamt vielleicht 4 gebohrte Hacken, und die nicht an den Ständen

bilder: homer, gigi
text: homer

Alte Weisheit: Gibt es keinen Schnee, gibt es keine Schitour!

Na gut, dann gehen wir eben klettern - Hauptsache, endlich wieder mal raus aus der Stadt!

Zustieg: schön und nett und leicht zu finden.

Einstieg: auch leicht zu finden.

Wir zögern kurz am Einstieg, da sich plötzlich der Himmel verdunkelt und stärkerer Wind aufkommt. Da wir aber nun schon mal hier sind, steigen wir auch ein - umgehen aber den ersten Felsaufschwung um doch sicherheitshalber etwas Zeit zu sparen.

Das Wetter bleibt dann stabil, meist sind wir auch ziemlich windgeschützt.

Die Route ist sehr nett, genau das Richtige für diese Witterung - nie langweilig.

Abstieg: durch die Krumme Ries, dann wie Aufstieg ... abgesehen von einer 25 Meter langen Abfahrt über ein pickelhartes Schneefeld: Gigi am Bauch liegend und kopfvoran, samt eindrucksvollen Sprung über einen aus dem Schnee ragenden Felsen!

Mit einer gekonnten Pirouette bringt er die Beine wieder voran und stoppt knapp oberhalb eines Geröllfeldes.

Was bleibt: wunde Unterarme, blaugeschlagene Knie und eine federlassende Jacke...

... und etwas Schock - beim Gestürzten und beim Beobachter!


Fotos: Beschreibung bei der vergrößerten Ansicht - click it.